Hauptmenü

Top-Angebot




Spanien ist auch ein Land der Berge – unbedingt sehenswert

Besonders beliebt in Spanien sind neben den Stränden und Badeorten die Berge. Hier findet man wichtige und große National- und Naturparks, wie die Sierra Nevada. Einige der Berge reichen bis auf eine Höhe von 3.000 Metern, was schier unmöglich scheint, in einem Land voll Sonne, Strand und Meer.

Die Berge bieten ideale Skibedingungen und in dem recht kleinen Nationalpark Sierra Nevada können Touristen sich von mehr als 60 Pflanzenarten verzaubern lassen.

Diese Menge auf einem solch kleinen Raum allein ist schon unglaublich. Doch auch die Arten, die hier wachsen, sind zum Teil weltweit einzigartig. Sie wachsen hier und nur hier! Begegnet man dann auch noch der Bergziege und der Bergkatze, ist dies ein Höhepunkt für Naturliebhaber.

Desfiladero Congost de Montrebei
Desfiladero Congost de Montrebei

Sportlich gesehen dürften die Berge Spaniens für alle etwas bieten. Ob Skifahrer oder Snowboarder, hier ist jeder herzlich willkommen. Die einmalige Gelegenheit, in diesen Gebieten zu klettern und die wunderschönen Wanderwege, die schier endlos lang und umsäumt von wunderschöner, unvergleichlicher Naturlandschaft sind, sollte man sich in seinem Urlaub ebenfalls nicht entgehen lassen.

Und wenn man schon einmal unterwegs ist, dann sollte auch das Paragliding auf dem Programm stehen. Hier kann man die herrlichen Landschaften einmal von oben betrachten, ein Anblick, den man nicht so leicht vergessen wird.

Die Sierra Nevada ist dabei ein noch recht junger Nationalpark, der erst 1999 diesen Status verliehen bekam. Doch bereits seit 1986 gilt die Region als Biosphärenreservat, das seinesgleichen sucht. Im Osten Andalusiens gelegen, grenzt der heutige Nationalpark direkt an die Provinz von Almeria und liegt damit in der Provinz von Granada.

Auch der Nationalpark Sierra de Baza hat es den Touristen angetan. Hier sind die Berge zwar „nur“ bis zu 2.000 Meter hoch, doch eignen sie sich ebenfalls ideal zum Bergsteigen, Klettern, Wandern und Paragliden. Besonders beliebt ist der Park mittlerweile bei Vogelkundlern, die hier gerne Mäusebussarde, Königsadler oder Geier beobachten. Doch auch die Pflanzenwelt, die man hier findet, bietet eine erstaunliche Vielfalt, die unbedingt einmal erkundet werden sollte.

>> Madrid – Spaniens Hauptstadt und prunkvolle Metropole
>> Spanien – Menschen und Kultur