Hauptmenü

Top-Angebot




Pauschalreise oder individuelles Angebot – wie teuer wird eine Japanreise?

Japan ist ein Land der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten. Da es aus weit mehr als 4.000 unterschiedlichen kleinen und größeren Inseln besteht, gibt es nahezu endlos viel zu entdecken und zu erleben. Japan ist reich an saftigen grün bewaldeten Hügeln, Bergen und Vulkanketten, von denen man sich noch vor rund 40 aktiven Vulkanen in Acht nehmen sollte.

Die vier japanischen Hauptinseln Shikoku, Kyushu, Hokkaido und Honshu sind weiterhin reich an einer einzigartigen Fauna. Wer Interesse daran hat, eine pulsierende und futuristische Millionenmetropole zu erkunden, ist in Tokio, der japanischen Hauptstadt auf der Insel Honshu, genau richtig. Tokio hat eine einmalige Lage an der Südostküste Japans direkt am pazifischen Ozean.

In Tokio herrschen jedoch starke Klimaunterschiede, während in den Sommermonaten tropische Temperaturen über 28 Grad Celsius gemessen werden, sind die Winter mit durchschnittlichen Temperaturen von rund fünf Grad Celsius verhältnismäßig kalt. Die Niederschlagsmenge hält sich, abgesehen von den Regenmonaten Juni und Juli, auch in Tokio in Grenzen.

Fujiyama
Fujiyama

Da in Tokio bereits mehr als 8,5 Millionen Menschen leben, ist Platz und Freiraum zu einem Luxusgut geworden. Die Mietpreise in Tokio sind so horrend, dass Tokio, nach London, New York und Oslo in kürzester Zeit zur viertteuersten Stadt der Welt geworden ist.

Für Urlauber sollten daher neben den Flugkosten wohl die Hotelkosten den größten Posten im Urlaubsbudget darstellen. Es ist eine Seltenheit, ein vier- oder mehr Sterne Hotel pro Übernachtung ohne Frühstück unter 200 Euro zu finden.

Auch der Flug von Deutschland nach Tokio ist nicht zu unterschätzen. Die Flugdauer eines Direktfluges von Frankfurt am Main nach Tokio beträgt zwischen elf und zwölf Stunden und kostet, abhängig von Fluggesellschaft, Buchungs- und Reisezeit durchschnittlich rund 1.200 Euro.

Natürlich kann man bei individuellen Buchungen über das Reisebüro oder das Internet hier und dort günstigere Angebote finden. Eine kostengünstige Alternative kann eine Pauschalreise sein, die neben Flug und Hotel oftmals auch Transfer- und Betreuungskosten sowie Sightseeingtouren beinhaltet.

Renommierte Reiseveranstalter bieten unter anderem über das Internet Pauschalreisen für 10 – 14 Tage auch bereits unter 2.000 Euro an. Allerdings sei angemerkt, dass bei weitem nicht alle Reisveranstalter Pauschalreisen nach Japan anbieten.

Hier lohnt sich ein Vergleich zwischen den wenigen überschaubaren Anbietern. Gerade wer das erste Mal nach Japan fliegt und das Land, die von unserer so unterschiedliche Kultur und die Menschen besser kennen lernen möchte, sollte die Alternative Pauschalreise in Erwägung ziehen.

>> Japan
>> Von Hokkaido bis Kyushu – die Sehenswürdigkeiten Japans